Drei neue SNF-Förderprofessuren

Die Freiburger Nachwuchsforscherinnen und -forscher Ana Akrap (Physik), Nadine Messerli-Bürgy (Psychologie) und Claude Monney (Physik) werden in den nächsten vier Jahren vom SNF finanziell unterstützt. Sie erhalten im Rahmen der SNF-Förderprofessor im Schnitt CHF 1,48 Mio um mit einem eigenen Team ein eigenständiges Projekt zu lancieren.

samuel-clara-69657_unsplash.com
(Photo: Samuel Clara)

Insgesamt finanziert der SNF im Rahmen dieser Ausschreibung 42 Förderprofessuren an acht Universitäten und den beiden ETH’s; 38% der Geförderten sind Wissenschaftlerinnen.

Der SNF hat bisher gesamthaft 691 Förderungsprofessuren zugesprochen. Rund 80% aller Personen mit abgeschlossenem Beitrag sind auf grösstenteils permanente Professuren berufen worden.

Nächster Bewerbungstermin für eine SNF-Förderprofessur ist der 1. Mai 2017. Mehr Infos auf der Website des SNF…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.