Nach freiem online-Inhalt suchen (de)

Ich habe ein paar kurze Tests gemacht, um festzustellen, über welche Suchmaschine man  am besten Open Access Inhalt in Philosophie sucht.
Ich habe folgende vier Plattformen getestet:

  1. OAIster
  2. Philpapers
  3. google scholar
  4. BASE

Mein (sehr limitierter) Test bestand darin, die Stichworte “Guyer, Paul” und “Kant” einzugeben. Ich habe jeweils eine einfache Suche gemacht und eine fortgeschrittene Suche (dh. Autor=Guyer, Paul; überall=Kant oder Subject= Kant).

Die einfache Suche ergab 20 Einträge bei OAIster; davon waren 18 Open Access, bei einem scheint der Link nicht zu funktionieren. Wie man erwarten würde sind die 19 Texte zum Teil Dissertationen auf institutionellen Repositorien, zum Teil HTML Einträge in Online Journals. Eine beträchtliche Anzahl sind Reviews (Rezensionen), 5 Einträge sind von Guyer geschrieben (2 Reviews, 2 andere). Zwei sind in asiatischen Sprachen, zwei in romanischen Sprachen, der Rest ist auf Englisch.

Bei Philpapers ergab die einfache Suche 1000+ Einträge mit Filter “Open Access”. Enthielt auch Preprints von noch nicht erschienen Artikeln, die in kostenpflichtigen (Nicht-OA) Zeitschriften erscheinen werden. Einige Stichproben waren nicht open access, zum Beispiel enthält die Liste Einträge aus Oxford Scholarship Online, dem kostenpflichtigen Angebot von Oxford University Press. In der Advanced-Suche mit Autor=Paul Guyer und everywhere=Kant fand ich nichts mit “free access”.

Google Scholar ergab über 7’000 Ergebnisse, wie bei google üblich nach Relevanz geordnet. Es gibt keinen Filter für Open Access. Auf der ersten Seite fanden sich vor allem Bücher. Eines war in Open Access zugänglich. Einige haben Leseproben von google oder das Inhaltsverzeichniss und die Einleitung waren direkt aufrufbar.

BASE findet 52 Dokumente, davon sind 8 als eindeutig Open Access markiert und 44 als “Access unknown”. Stichproben in den 44 ergaben, dass sie mehrheitlich Open Access sind. Das meiste sind Dissertationen und Postprints auf Institutionsservern. Von den 8 OA-Dokumenten sind 6 von Guyer geschriebene Rezensionen, 1 wäre ein von Guyer in einer OA-Zeitschrift publizierter Artikel. Leider funktioniert der Link zum Dokument nicht. Guyers freier Enzyklopädie Eintrag bei Stanford Enzyklopädie findet man nicht (nur in google scholar oder PhilPapers)

Zusammenfassung: OAIster und BASE finden wenig, aber (fast) nur OA: d.h. (fast) keine Falschen Positive.  Der Vergleich der verschiedenen Suchen ergibt aber einige Falsche Negative: d.h. OA-Texte, die man auf einer Plattform findet, findet man nicht unbedingt auf einer anderen auch. PhilPapers gibt viele Falsche Positive, aber auch Falsche Negative (die Rezensionen finden man mit “free only” nicht). Google Scholar erlaubt keine Eingrenzung auf OA, obwohl man durchaus OA-Texte im Suchresultat findet. BASE und OAister haben eine hohe Präzision (wenig Falsche Positive), aber es ist nicht klar, ob der Recall (wenig Falsche Negative) auch hoch ist.

Schlussfolgerung: Im Moment fährt man für eine reine OpenAccess Suche auf den beiden OA-spezialisierten Plattformen BASE und OAIster am besten. BASE hat eine grössere Ausbeute (Recall), OAIster ist meiner Ansicht nach angenehmer zu navigieren. PhilPapers ist ein bisschen entäuschend, weil es sehr wahrscheinlich am meisten Links auf OA-Texte repertoriert, diese aber nicht wirklich gut vom nicht-OA Inhalt trennt.

 

 

About Gian-Andri

Subject librarian for philosophy at the University of Fribourg. PhD philosophy, Fribourg 2007; CAS scientific librarianship, University of Zurich 2013.
This entry was posted in Recherche Tools - Outils de recherche. Bookmark the permalink.

1 Response to Nach freiem online-Inhalt suchen (de)

  1. Gian-Andri says:

    Here is a study on the same topic, but not restricted to philosophy:

    http://www.emeraldinsight.com/doi/abs/10.1108/14684520810923881

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *